Desar Sulejmani

Der aus Albanien stammende Pianist Desar Sulejmani beginnt mit dem Klavierspiel im Alter von sechs Jahren. Bevor er 1998 nach  Essen kommt, um in der Klasse  von Prof. Till Engel an der Folkwang Hochschule zu  studieren, macht sich der junge  Pianist einen Namen als Preisträger verschiedener  Klavierwettbewerbe in seinem  Heimatland Albanien. Als Solist  des Streichorchesters „Die jungen  Virtuosen von Tirana“ tourt er  zwischen 1995 und 1997 durch  Frankreich, Belgien, Ungarn und  Italien. 1996 nimmt er mit diesem Orchester seine erste CD mit dem  Klavierkonzert in A-Dur, KV 414, von W. A. Mozart in den Studios  von Radio Vatikan auf.

In zahlreichen Kursen als Pianist  bei Peter Feuchtwanger in  London und als Liedbegleiter bei  Axel Bauni in Berlin und Charles  Spencer in Wien, holt er neue Perspektiven und Ideen über Musik und musikalische  Interpretationen ein. Seit zwei Jahren beschäftigt er sich auch intensiv mit dem  Dirigieren.

So ist er seit 2003 Gastdirigent des Jugendsinfonieorchesters der Nationalen  Kunstschule „Jordan Misja“ in Tirana/Albanien und von 2004 bis 2008 auch  Dirigent der Jungen Philharmonie Neuwied. Anfang 2008 wird er zum  Ehrendirigent der Jungen Philharmonie Neuwied berufen.

Zusätzlich zu seinem mit „Auszeichnung“ abgeschlossenen Aufbaustudium  Kammermusik studiert der Diplompianist von 2005 bis 2008 auch Dirigieren in der  Klasse von Herrn Prof. David de Villiers an der Folkwang Hochschule Essen. Seine Abschlussprüfung im Dirigieren schließt er im Juli 2008 mit hervorragendem  Erfolg in einem Konzert mit den Bergischen Symphonikern ab.

Außerdem dirigiert er die Bochumer Symphoniker, die Bergischen Symphoniker,  die Neue Westfälische Philharmonie, das albanische Rundfunksinfonieorchester und die albanische Philharmonie.

Viele Konzerte sowohl als Pianist als auch Dirigent führen ihn nach Belgien, Italien,  Frankreich, Niederlande, Südafrika, Kosovo und Albanien.  Im Dezember 2008 dirigierte er in Albanien die Wiederaufnahme der ersten  albanischen Oper „Mrika“ von Preng Jakova in seiner Heimatstadt Shkodra mit  dem dortigen Philharmonischen Orchester.

Seit Mai 2008 arbeitet er auch als  Künstlervermittler bei der Folkwang Agentur GmbH, eine Agentur der Folkwang  Hochschule Essen für Künstlervermittlung sowie Fort- und Weiterbildung. Im Mai 2009 ist Desar zusammen mit dem Maler Alfred Dade Mitorganisator der zweiten albanischen Kulturwoche in Düsseldorf, eine Veranstaltungsreihe, die den  Düsseldorfern die Kultur seines Heimatlandes näher gebracht hat. Seine Konzerte  als Dirigent und Pianist wurden mehrfach vom staatlichen albanischen  Fernsehsender aufgenommen und ausgestrahlt.  Die Heinrich-Heine-Symphoniker Düsseldorf leitet Desar Sulejmani seit Mai 2006.